Xingyiquan

Xingyiquan (Form-Geist-Boxen) gehört zusammen mit Taiji und Bagua zu den sogenannten inneren Stilrichtungen.
Laut Legende ist dieser Stil aus dem Speerkampf entwickelt worden.
Charakteristisch für Xingyi-Schüler ist die Geradlinigkeit und Kompromisslosigkeit im Kampf.
Es wird viel Wert auf das Ganzkörpertraining und die Entwicklung der Inneren Energie gelegt.

Die Grundübung im Xingyi sind die 5 Basisfausttechniken - Wuxingquan.    Video
Jedem Element entspricht eine Technik:

 

Metall Piquan Spaltende Faust
Wasser Zuanquan Gedrehte oder bohrende Faust
Holz Bengquan Schmetternde Faust
Feuer Paoquan Rammende oder explodierende Faust
Erde Hengquan Kreuzende Faust



Darauf aufbauend werden die Formen von 12 Tieren geübt:

 

Tier Chinesisch
Drache long
Tiger hu
Affe hou
Pferd ma
Krokodil tuo
Huhn ji
Sperber zhan
Schwalbe yan
Schlange she
Kugelfisch tai
Bär xiong
Adler ying